Wolmirstedt
Zum Inhalt springen

Elbeu

Ortsbürgermeister

Guido Kratzenberg

Bevölkerungsentwicklung

1564: 26 Familien
1842: 483 Einwohner
2003: 647 Einwohner
2014: 783 Einwohner
2021: 991 Einwohner

Elbeu, erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 1136, liegt an der südlichen Peripherie von Wolmirstedt. Nach Fertigstellung der Ortsumgehung Wolmirstedt (B 189n) im Jahr 2003 wurde die Ortsdurchfahrtsstraße im Rahmen der Dorferneuerung umfassend saniert. Auch viele Einwohner haben nach der Entlastung vom Durchfahrtsverkehr ihre Häuser saniert, so dass sich das Erscheinungsbild des Ortsteils positiv entwickelt und die Lebensqualität der Bürger deutlich verbessert hat. Im Wohngebiet „Sonnenblick“ haben sich viele junge Familien angesiedelt.

Historisch bedeutsam ist die im romanischen Stil erbaute Kirche. Übrigens: Kein geringerer als Friedrich der Große spendete im Jahr 1758 Geld zur Restaurierung des im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Kirchturms. Die eingemeißelte Inschrift über der Eingangstür berichtet noch heute von diesem Geschehen.

Einen Ausflug wert ist das im historischen Ambiente einer ehemaligen Wassermühle betriebene Mühlencafé „Kaffeemühle“; nur einen Katzensprung entfernt ist das Naherholungszentrum Jersleber See.

Skip to content