Wolmirstedt
Zum Inhalt springen

Erhebungsbeauftragte gesucht

Die Stadt Wolmirstedt sucht für den Zensus 2022 ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte die gegen eine Aufwandsentschädigung tätig werden. Für die Haushaltsbefragungen werden weitere freiwillige Interviewerinnen und Interviewer für die Gemeinden Wolmirstedt, Loitsche-Heinrichsberg, Zielitz, Rogätz, Angern, Burgstall und Colbitz benötigt. Alle Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zeitlich flexibel, zuverlässig und verschwiegen sind, können Erhebungsbeauftragte werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich in der Erhebungsstelle Zensus 2022 in Wolmirstedt unter den Telefon-Nummern 039201/ 64-733 und -731 bzw. per Mail an wolmirstedt@ehst.sachsen-anhalt.de melden.

Die Erhebungsbeauftragten werden vor der Aufnahme der Tätigkeit schriftlich verpflichtet, die Regelungen der statistischen Geheimhaltung und des Datenschutzes strikt einzuhalten. Die Schulungen dazu werden im April/Mai 2022 durchgeführt.

Die Befragung erfolgt ab dem 16. Mai 2022 für maximal zwölf Wochen. Jede/r Erhebungsbeauftragte/r befragt etwa 100 Personen an vorgegebenen Adressen. Innerhalb dieses Zeitraumes kann der Erhebungsbeauftragte seine Termine mit den Auskunftspflichtigen selbst organisieren und planen. Für die Befragung erhalten die Erhebungsbeauftragten eine Aufwandsentschädigung. Diese wird je nach Größe der jeweiligen Haushalte insgesamt zwischen 700 und 1000 Euro liegen.

Skip to content