Wolmirstedt
Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung Erzieher (m/w/d)

Die Stadt Wolmirstedt liegt mit ihren Ortsteilen Elbeu, Farsleben, Glindenberg und Mose nur wenige Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Magdeburg zwischen der Magdeburger Börde und Colbitz-Letzlinger Heide und gehört zum Landkreis Börde. Heute leben hier im Winkel zwischen Ohre und Elbe ca. 11.700 Einwohner. Sie erreichen Wolmirstedt über die nahegelegenen Autobahnen A14/ A2 und folgend über die B189 von Magdeburg oder Stendal aus bzw. mit der Bahn im stadtnahen S-Bahn-Verkehr.

Zur Verstärkung unseres Teams im Schulhortbereich suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet als neue(n) KollegeIn für die Stelle

Erzieher (m/w/d)

mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD-VKA in der Entgeltgruppe S 8a.

Welche Aufgaben erwarten Sie insbesondere?

  • Sicherstellung des gesetzlichen Auftrags der Tageseinrichtung und der diesbezüglichen rechtlichen Vorgaben:
      • Erfüllen eines eigenständigen alters- und entwicklungsspezifischen Betreuungs-, Bildungs- und Erziehungsauftrags der Tageseinrichtung (gesetzlicher Auftrag der Tagesstätte) im Rahmen einer auf die Förderung der Persönlichkeit des Kindes orientierten Gesamtkonzeption;
      • altersgerechte Förderung der Gesamtentwicklung des Kindes;
      • Anregen der körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung des Kindes durch allgemeine und erzieherische Hilfen und Bildungsangebote;
      • Förderung der Gemeinschaftsfähigkeit und Ausgleich von Benachteiligungen;
      • Förderung der Inklusion und Beitragen zur Verbesserung der Chancengleichheit aller Kinder unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft;
      • Förderung des Erwerbs sozialer Kompetenzen, wie Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Gemeinschaftsfähigkeit, Toleranz und Akzeptanz gegen-über anderen Menschen, Kulturen, und Lebensweisen, interkulturelle Kompetenz und Sensibilität;
      • Förderung der Ausbildung von geistigen und körperlichen Fähigkeiten, insbesondere zum Erwerb von Wissen und Können, einschließlich der Gestaltung von Lernprozessen;
      • Sicherung der Qualität der pädagogischen Arbeit nach der pädagogischen Konzeption;
      • sachkundige Hilfe bei der Erledigung der Hausaufgaben in Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Schule;
      • Begleitung der Schulkinder auf dem Weg zwischen Schule und Tageseinrichtung gemäß den zwischen dem Träger der Tageseinrichtung und der Schulleitung getroffenen Festlegungen;

  • Mitwirkung bei der Umsetzung der gesetzlich festgelegten Ziele und Aufgaben von Tageseinrichtungen und des Trägerauftrages in einer einrichtungsbezogenen pädagogischen Konzeption:
      • Vorbereitung und Durchführung der pädagogischen Arbeit in der Tageseinrichtung (in der Gruppenarbeit und in der gruppenoffenen Arbeit);
      • Vorbereitung und Durchführung von pädagogischen Angeboten, Ferienprojekten, Festen und Aktionen in und außerhalb der Tageseinrichtung unter Einbeziehung der Kinder;
      • Raumgestaltung, Gestaltung des Freispielbereichs und Materialauswahl;
      • Beachten und Einhaltung der Hygienevorschriften hinsichtlich der Kinder, der Räum-lichkeiten und des Inventars;
      • Organisatorische Aufgaben des Tagesablaufes der eigenen Gruppe, im Gruppendienst:
      • Führen der Anwesenheitsliste der eigenen Gruppe;
      • Unterstützung der Leitung bei der Dienst- und Urlaubsplanung;
      • Dokumentation besonderer Vorkommnisse;
      • Information bei meldepflichtigen und ansteckenden Krankheiten an die Hortleitung;
      • unverzügliche Meldung von Kindeswohlgefährdungen und Unfällen an die Hortleitung;
      • aktives Mitwirken bei der Teamentwicklung und Teamfestigung;
      • Zusammenarbeit mit dem Schulpersonal;
      • Zusammenarbeit mit Eltern der Tageseinrichtung und Mitwirken beim Erarbeiten von Elterninformationen;
      • Zusammenarbeit mit Behörden (u.a. Jugendamt/ Kinderschutz, Unfallversicherung) und Institutionen, wie u.a. Sportvereinen, sozialen Einrichtungen, Stadtbibliothek etc., mit dem Ziel, für die Kinder ein ganzheitliches Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsangebot zu fördern.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Als Voraussetzung:
      • einen Berufsabschluss als staatlich anerkannte Erzieherin/Erzieher oder staatlich geprüfte Fachkraft für Kindertageseinrichtungen oder eine andere abgeschlossene Qualifikation als pädagogische Fachkraft nach §21 KiFöG, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben lässt oder kann mit staatlicher Anerkennung oder staatlicher Prüfung;
      • erste berufliche Erfahrungen und große Freude und Motivation in der pädagogischen Arbeit mit Kindern;
      • Verantwortungsbewusstsein, Kreativität bei der Angebotsmitgestaltung, Zuverlässigkeit und Engagement;
      • Aufgeschlossenheit gegenüber den sich wandelnden Erfordernissen einer sich wandelnden Gesellschaft;
      • die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung im Rahmen von Dienstplänen;
      • Kenntnisse in der Arbeit mit PC-Technik.

  • Wir wünschen uns:
      • einen teamorientierten, kooperativen Arbeitsstil mit ausgeprägten kommunikativen      Fähigkeiten, Lösungsorientierung und Organisationsgeschick;
      • dass Sie die Motivation und die Fähigkeit mitbringen, sich in die Bedingungen und Erfordernisse vor Ort einzuarbeiten und neue Kenntnisse und Erfahrungen anzueignen;
      • Führerschein Klasse B.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Arbeit im Team, in die Sie sich persönlich mit Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten einbringen können;
  • eine langfristige Beschäftigungsperspektive;
  • die Weiterbildung aller für die Arbeit erforderlichen Kenntnisse;
  • eine sichere Entlohnung auf Grundlage unseres Tarifvertrages TVöD-VKA;
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung;
  • eine transparente Zeiterfassung aller geleisteten Arbeitsstunden;
  • die Einarbeitung durch unsere Kollegen.

Wenn Sie also gern mit Menschen arbeiten, wenn Sie eine neue berufliche Heimat suchen, weil Sie sich räumlich verändern wollen oder mit Ihrem Arbeitgeber unzufrieden sind, und Teil eines motivierten Teams sein möchten, in dem Sie selbständig arbeiten, sich einbringen können, und eine langfristige berufliche Perspektive haben, dann bewerben Sie sich bei uns!
Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich diskret.
Interessierte senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf,Arbeitszeugnisse, ggf. Nachweise zur Erfüllung der Anforderungen) bis zum 31.08.2022 vorzugsweise per E-Mail und ausschließlich im PDF-Format an personal@stadtwolmirstedt.de oder per Post an:

Stadt Wolmirstedt
Fachdienst Organisation und Personal
August-Bebel-Straße 25
39326 Wolmirstedt

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Auskünfte erhalten Sie im Fachdienst Organisation und Personal unter 039201/64-705. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und spätestens 1 Monat nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Wolmirstedt, 02.08.2022

M. Cassuhn
Bürgermeisterin

Skip to content