Wolmirstedt
Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung Sachbearbeitung Hochbau  (m/w/d)

    Wappen Wolmirstedt

     

    STADT WOLMIRSTEDT
    Die Bürgermeisterin

     

    Stellenausschreibung

    Die Stadt Wolmirstedt liegt mit ihren Ortsteilen Elbeu, Farsleben, Glindenberg und Mose nur wenige Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Magdeburg zwischen der Magdeburger Börde und Colbitz- Letzlinger Heide und gehört zum Landkreis Börde. Heute leben hier im Winkel zwischen Ohre und Elbe ca. 11.700 Einwohner. Sie erreichen Wolmirstedt über die nahegelegenen Autobahnen A14/ A2 und folgend über die B189 von Magdeburg oder Stendal aus bzw. mit der Bahn im stadtnahen S-Bahn- Verkehr.

    Zur Verstärkung unseres Teams im Fachdienst Bau und Ordnung suchen wir Sie geplant zum 01.03.2023 als neue(n) KollegeIn für die unbefristete Stelle in Vollzeit

    Sachbearbeitung Hochbau  (m/w/d)

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD-VKA in der Entgeltgruppe 9c – 10 entsprechend der Qualifikation.

    Welche Aufgaben erwarten  Sie insbesondere?

    • Vorbereitung und Begleitung von Neu-, Um- und Erweiterungsbau- sowie Sanierungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen für städtische Gebäude und deren Freianlagen;
    • Wahrnehmung von Bauherrenfunktionen:
      •  z.T. Projektsteuerung, Projektkoordination, Projektüberwachung,
      • Organisation von und Teilnahme an Baubesprechungen,
      • baubegleitende Qualitätsüberwachung inkl. Kosten-, Haushalts- sowie Terminkontrolle;
    • fachliche Beratung anderer Fachdienste;
    • Mitarbeit bei der Erstellung von Fördermittelanträgen;
    • fachliche Zuarbeit für Ausschreibungen durch die Zentrale Vergabestelle gem. Vorgaben;
    • Budgetplanung und Zuarbeit für die Haushaltsplanung;
    • Erstellung von Dokumentationen und Führen von Bauakten;
    •  Mitwirkung bei Angelegenheiten der städtischen Liegenschaften in Zusammenarbeit mit den
    • KollegInnen im Sachgebiet Hausverwaltung.

     

    Was sollten Sie mitbringen?

    Als Voraussetzung:

      • ein abgeschlossenes Hochschul-/ Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Bau- ingenieurwesen, Architektur oder staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Bau- technik mit Schwerpunkt Hochbau oder vergleichbare Qualifikation;
      •  mind. 2-jährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Vorbereitung und Abwicklung von Hochbaumaßnahmen vorzugsweise im öffentlichen Baurecht;
      • fundierte Berufserfahrung in den Leistungsphasen nach § 34 ff. HOAI und sichere Anwendung des öffentlichen Baurechts (u.a. BauO-LSA) als auch im Vergaberecht;
      • ein ausgeprägtes Verständnis für betriebswirtschaftliche Erfordernisse;
      • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Flexibilität;
      • einen Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, ein Dienstkraftfahrzeug zu führen.

     

    Wir wünschen uns:

      • einen  teamorientierten,  kooperativen  Arbeitsstil  mit  ausgeprägten  kommunikativen Fähigkeiten, Lösungsorientierung, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit;
      • dass Sie die Motivation und die Fähigkeit mitbringen, sich in neue Aufgaben- und Themengebiete auch vertiefend einzuarbeiten und neue Kenntnisse anzueignen (z.B. Rechts-, Bau- und Verwaltungsvorschriften, Vertragsangelegenheiten mit externen Partnern etc.).

    Was bieten wir Ihnen?

    • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Arbeit, in die Sie sich persönlich mit Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten einbringen können;
    • eine langfristige Beschäftigung in einem motivierten Team;
    • die Weiterbildung aller für die Arbeit erforderlichen Kenntnisse;
    • eine sichere Entlohnung auf Grundlage unseres Tarifvertrages TVöD-VKA;
    • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung;
    • eine transparente Zeiterfassung aller geleisteten Arbeitsstunden;
    • die Einarbeitung durch unsere Kollegen.

     

    Wenn Sie also gern mit Menschen arbeiten, wenn Sie eine neue berufliche Heimat suchen, weil Sie sich räumlich verändern wollen oder mit Ihrem Arbeitgeber unzufrieden sind, und Teil eines kleinen motivierten Teams sein möchten, in dem Sie selbständig arbeiten, sich einbringen können, und eine langfristige berufliche Perspektive haben, dann bewerben Sie sich bei uns! Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich diskret.

    Interessierte senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, ggf. Nachweise zur Erfüllung der Anforderungen) bis zum 18.12.2022 vorzugsweise per E-Mail und ausschließlich im PDF-Format an personal@stadtwolmirstedt.de oder per Post an:

    Stadt Wolmirstedt
    Fachdienst Organisation und Personal
    August-Bebel-Straße 25
    39326 Wolmirstedt

    Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

    Auskünfte erhalten Sie im Fachdienst Organisation und Personal unter 039201/64-705. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

    Die Bewerbungen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und spätestens 1 Monat nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

    Wolmirstedt, 17.11.2022

    M. Cassuhn
    Bürgermeisterin

    Skip to content