Wolmirstedt
Zum Inhalt springen

Vorbereitung für Zensus 2022 im Rathaus gestartet

Der Zensus ist eine von der Europäischen Union vorgegebene Volkszählung, die im Abstand von 10 Jahren durchzuführen ist. Ziel ist die Lieferung verlässlicher Bevölkerungs- und Wohnungszahlen für Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und für die Allgemeinheit.

In Deutschland ist der Zensusstichtag der 15. Mai 2022.

Die Stadt Wolmirstedt hat die Aufgabe, die Bevölkerungs- und Wohnungsdaten für die Gemeinden Wolmirstedt, Loitsche-Heinrichsberg, Zielitz, Rogätz, Angern, Burgstall und Colbitz zu erheben. Hierfür wurde im Rathaus eine Stabsstelle Zensus 2022 für die Zeit vom 01.08.2021 bis 28.02.2023 unter Leitung von Susanne Knoblauch mit Unterstützung von Lilian Behrens eingerichtet.

Skip to content