Wolmirstedt
Zum Inhalt springen

Elbeu und Wolmirstedt bekommen schnelles Glasfasernetz

    Deutsche Glasfaser beschließt einen Teilausbau in Elbeu und Wolmirstedt

    20.12.2022, Wolmirstedt. Glasfaser für Elbeu und Wolmirstedt: Deutsche Glasfaser, der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum in Deutschland, baut das Glasfasernetz in Elbeu und Wolmirstedt aus. Dort haben genügend Bürgerinnen und Bürger während der Nachfragebündelung Verträge mit Deutsche Glasfaser abgeschlossen und sich für den Ausbau des Glasfasernetzes entschieden. Damit haben Elbeu und Wolmirstedt die erforderliche Quote für den Glasfaserausbau erreicht.

    Auch in Farsleben und Mose hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich einen Glasfaseranschluss bis in die Wohnung zu sichern. Jedoch hat bereits ein Mitbewerber mit den Ausbauarbeiten für ein Glasfasernetz in Farsleben und Mose begonnen, daher zieht sich Deutsche Glasfaser in diesen beiden Ortsteilen zurück. „Damit haben sich die Rahmenbedingungen für einen Ausbau durch Deutsche Glasfaser grundlegend geändert. Wir wollen grundsätzlich einen doppelten Netzausbau vermeiden, da er weder betriebs- noch volkswirtschaftlich sinnvoll ist. Zudem führt ein doppelter Ausbau zu unnötigen zusätzlichen Belastungen der Bürgerinnen und Bürger“, sagt Christian Morag, Projektleiter von Deutsche Glasfaser. Die bisher eingegangenen Kundenaufträge sind damit hinfällig und werden nicht von Deutsche Glasfaser angenommen. Mangels Vertragsabschluss entstehen dem Kunden auch keinerlei Verpflichtungen gegenüber Deutsche Glasfaser.

    Seit dem 06. August 2022 hatten die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Wolmirstedt die Möglichkeit, sich einen Glasfaseranschluss bis in die Wohnung zu sichern. Mit Erreichen einer Vertragsabschlussquote von mindestens 33 % hat Deutsche Glasfaser einen Netzausbau mit privaten Investitionsmitteln versprochen – ohne Ausbaukosten für Kunden und Kommune. „Auch wenn ein Komplettausbau aufgrund der bestehenden Umstände nicht zu realisieren ist, möchte Deutsche Glasfaser das Projekt nicht vollständig aufgeben. Deshalb haben wir eine wirtschaftliche Lösung in einem Teilausbau gefunden und freuen uns, Elbeu und Wolmirstedt künftig mit schnellem Internet zu versorgen und so die Digitalisierung wieder ein Stück voranzutreiben“, sagt Christian Morag, Projektleiter von Deutsche Glasfaser.

    Bauplanungsphase startet

    Deutsche Glasfaser geht nun in die Planungsphase der Tiefbauarbeiten. Dabei wird zunächst festgelegt, wo der PoP („Point of Presence“ – Glasfaserhauptverteiler) aufgestellt wird und wie der Tiefbau im Detail durchgeführt werden soll. Der PoP ist als Hauptverteilstation des Netzes eines der ersten sichtbaren Zeichen des Ausbaus. Anschließend beginnt der Bau Partner von Deutsche Glasfaser mit dem Tiefbau und legt vom PoP aus die einzelnen Glasfasern bis ins Haus bzw. in die Wohnung. Alle Bürgerinnen und Bürger, die in Elbeu und Wolmirstedt wohnen und einen Vertrag unterzeichnet haben, werden vorab über die einzelnen Schritte informiert und kontaktiert, damit Details zu ihren Anschlüssen geklärt werden können.

    Informationen über die anstehenden Aktivitäten und Baumaßnahmen erhalten die Bürgerinnen und Bürger über Printmedien sowie auf der Netzausbauseite deutsche-glasfaser.de/wolmirstedt. Zudem ist ein Informationsabend geplant, bei dem sich die Bürgerinnen und Bürger der Ausbaugebiete über das Projekt im Detail informieren können. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

    Der Servicepunkt in der Samsweger Straße 1b in Wolmirstedt ist letztmalig am Donnerstag, 05.01.2023 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Im Anschluss wird der Servicepunkt geschlossen.

    Außerdem beantwortet die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline Fragen zum Ausbauprojekt unter 02861 890 60 940 montags bis freitags in der Zeit von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter deutsche-glasfaser.de   verfügbar.

    Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser

    Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen und suburbanen Raum in Deutschland. Als Pionier und Schrittmacher der Branche plant, baut und betreibt Deutsche Glasfaser anbieteroffene Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Sie strebt als Digital-Versorger der Regionen den flächendeckenden Glasfaserausbau an und trägt damit maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren ist Deutsche Glasfaser der Technologieführer für einen schnellen und kosteneffizienten FTTH-Ausbau. Die Unternehmensgruppe zählt zu den finanzstärksten Anbietern im deutschen Markt und verfügt mit den erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS über ein privatwirtschaftliches Investitionsvolumen von sieben Milliarden Euro.

    Skip to content